Wohnungsbrand in Seewis

16. November 2017, 08:30 Uhr

Wir rückten zu einem Wohnungsbrand in Seewis aus.

Um 08.30 Uhr wurde der Ersteinsatz der Feuerwehr Vorderprättigau zu einem Wohnungsbrand in der Altersiedlung in Seewis alarmiert. Ein Offizier, der gerade inder Nähe war, übernahm die Einsatzleitung. Zusammen mit Spitexmitarbeitern wurden die acht Bewohner des Hauses umgehend evakuiert.

Mit drei Atemschutztrupps bekämpften wir den Brand und suchten das Haus ab. Den Brand brachten wir rasch unter Kontrolle und mit dem Lüfter befreiten wir das Haus von Rauch.

Wir rückten mit 20 Feuerwehrleuten, Kommandofahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Kleinlöschfahrzeug und Pionierfahrzeug aus.

Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Es wurden keine Personen verletzt. Eine grosses Danke an unserer Feuerwehrleute, die rasch vor Ort waren und sehr professionell arbeiteten.

Medienmitteilung der Kantonspolizei